Events

Das läuft unter dem Jahr

Lehrlingsreise 2020

Auch diesen August durften wir, mit vier neuen Lernenden im Team, die Lehrlingsreise unternehmen. Der Tag, war der Freitag, den 14. 08. 2020 mit der Hoffnung auf gutes Wetter. Traditionell wurde die Reise von den Lernenden des Abschlussjahres organisiert und geplant.

Alle Lehrlinge und die Lehrlingsausbildner trafen sich um acht Uhr morgens beim Verwaltungsgebäude der Reiden Technik AG. Als erstes führte uns die Autofahrt nach Fribourg. Dieses Mal war am Morgen ein Ausflug in die grösste historische Altstadt in der Schweiz geplant. Wir besichtigten Fribourgs historischer Stadtkern, die geschäftige Altstadt die bekannt ist für gepflasterte Straßen, die Fribourger Bächle und gut erhaltene mittelalterliche Stadttore. Die Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen der Stadt konnten wir bei schönem Wetter geniessen. Wir teilten uns auf und so konnten alle Interessen gesättigt werden.

Später, kurz vor der Mittagszeit, machten wir uns auf, zur Pizzeria De Pérolles. Gestärkt von einer guten Pizza oder einem feinen Spaghetti Teller konnte die Reise weitergehen. Das Wetter wurde immer schöner, wohin wir auch gingen. So führte uns der Nachmittag zum Strandbad von Estavayer-le-lac. Dort konnte dann jeder selbst entscheiden wie er seinen Aufenthalt geniessen wollte. Ob ein paar Runden auf dem Bananenboot zu drehen, Pedalo zu fahren oder einfach nur das herrliche Wetter zu geniessen, es war für jedermann etwas dabei. Eine Glace später um 17:00 Uhr, trafen wir uns dann wieder und machten uns auf den Heimweg. Und so fuhren die beiden Busse, mit denen die Reise bewältigt wurde, wieder auf den Parkplatz, vor dem Versammlungsgebäude der Reiden Technik AG, ein. Nun bewegten wir uns mit guter Laune, auf das Wochenende zu.

Lehrlingsreise 2018

Am Freitag, den 17.08.2018 wurde es wieder Zeit für die jährliche Lehrlingsreise der Reiden Technik AG. Wie immer organisierte und leitete eine Gruppe vom 4. Lehrjahr diesen Ausflug. Für die Planung gab es auch dieses  Jahr keine Regeln mit der einzigen Ausnahme, dass der Vormittag lehrreich sein sollte. Die restliche Zeit des Tages konnte dann für den Spass benutzt werden.

Alle Lehrlinge und die Lehrlingsausbildner trafen sich um acht vor der Reiden Technik AG beim Hauptgebäude. Als erstes führte die Autofahrt nach Aarburg. Dort besuchte man die Firma Franke Coffee. Wir haben dabei sehr vieles und interessantes über High-Tech-Kaffeemaschinen erfahren. Die Gruppe wurde in zwei Abteilungen herumgeführt, in der Montage-Abteilung sowie im Lehrlingsgebäude.  Nach diesem informativen und lernreichen Besuch war es schon bald Mittagszeit. Nach der Verabschiedung ging es dann weiter Richtung Aarau in die Spaghetti Factory. Etwas zu früh dort angekommen, hatte die ganze Gruppe noch ca. 30 Minuten Zeit zur Verfügung, welche sie dann in der Stadt Aarau verbracht hatten. Danach liessen sie sich das Mittagessen schmecken, welches von typisch amerikanisch bis zu typisch italienisch keine Wünsche offen liess.

Mit vollem Magen ging es dann weiter nach Zürich, wo wir in der Lasergamezone schon erwartet wurden. Nach der Instruktion des Spiels „Lasertag“ wurden zwei Gruppen gebildet. Es wurde hart um den Sieg gekämpft. Zum Glück waren alle mit Sportkleidern ausgerüstet, denn dieses Spiel war anstrengender als gedacht. Etwas müde und abgekämpft wurde dann nach ca. zwei Stunden Spiel wieder die Heimreise angetreten. Wegen dem Feierabendverkehr hat diese dann allerdings etwas länger gedauert als gewünscht. Schlussendlich kam man glücklich und zufrieden wieder zu Hause an.